2022 



Nach einer gelungenen Konzertreihe im letzten Jahr mit großartigen Musikern und Musikerinnen und einem herzlichen Publikum pausiert unsere Konzertreihe dieses Jahr leider. Wir melden uns, wenn es wieder weitergeht. Bis dahin bleibt gespannt.


 Events 2021

verschoben auf Montag, den 23.08.2021   18:30

(statt 22.08.2021)

Tango oder Klassik? 100 Jahre Piazzolla_Trio + 1


Tickets aus dem Vorverkauf behalten ihre Gültigkeit! 

01.08.2021    16:00

Familienkonzert

¿Wer feiert denn da Geburtstag...? Tango in Musik und Tanz zum 100. Geburtstag von Astor Piazzolla


27.07.2021   18:30

¿Tango oder Klassik? 100 Jahre Piazzolla_La voz


Durch die Verschiebung:
Tickets nur noch an der Abendkasse!!!

18.07.2021   18:30 

¿Tango oder Klassik? 100 Jahre Piazzolla_¿Ganz original?








 



verschoben auf Montag, den 23.08.2021    18:30

aufgrund der Unwetterwarnung

(statt 22.08.2021)                                      

Freilichtbühne Weißensee              

¿Tango oder Klassik? 100 Jahre Piazzolla_Trio + 1

 

Uno, dos, …TRIO! Ein Abend, zwei Trios und farbenfrohe Musik.

Am letzten Abend der Konzertreihe „Konzerte in Weißensee“ wird uns das „Trio Crogiolo“ nicht nur in die klassische Musik, sondern auch in die tschechische Folklore entführen. Von Tschechien und Italien aus gelangen wir dann mit Piazzolla gemeinsam auf den fernen Kontinent Südamerika. Neben argentinischer Tango- sowie Volksmusik werden wir andere lateinamerikanische Rhythmen spüren und mit Klängen der Harfe des Trios „Horizonte abierto…“ von fernen Ländern in den ruhigen Abend hineinträumen.

 

+1! was soll das? Das dürft Ihr selbst herausfinden. Kommt zu dem Abschlusskonzert der Konzertreihe „Konzerte in Weißensee“. 

Bleibt auf dem Laufenden über unsere Facebookseite oder auf 

konzerte-in-weisensee.jimdosite.com

Und verpasst am besten kein einziges Konzert!

 

Trio Crogiolo 

Marketa Janouskova_Violine 

Dilhan Kantas_Viola

Paul Wheatley_Kontrabass

 

Horizonte abierto…

Juan Jucas Aisemberg_Viola

Cristian Betancourt_Percussion

Alfredo Portillo_Harfe 

 

Eine Konzertreihe in Kooperation mit der Freilichtbühne Weißensee

Dauer: ca. 2h (inkl. Pause)
Ort: Freilichtbühne Weißensee
Große Seestraße 10
13086 Berlin

[email protected]


01.08.2021   16:00                                        Freilichtbühne Weißensee 

Familienkonzert

¿Wer feiert denn da Geburtstag...? Tango in Musik und Tanz zum 100. Geburtstag von Astor Piazzolla

 

Was ist Tango?

Was ist ein Bandoneon?

Wo kommt der Tango her und wie wird er getanzt?

Zusammen mit euch werden wir diese und weitere Fragen mit viel Freude und Spaß erkunden. Ihr werdet Instrumente kennenlernen, die ihr so vielleicht noch nie gehört habt. Ihr werdet mit Thomas von der Tangotanzschule „Nou“ Berlin die ersten Tangotanzschritte lernen können und die Tangomusiker werden uns ein paar geheime Tricks über ihre Instrumente erzählen. 

Wer weiß denn, wer dieser Astor Piazzolla ist? Lasst uns die Antwort alle zusammen herausfinden und auf Erkundungstour gehen. Bringt gerne euer Lieblingskuscheltier oder eure Lieblingsactionfigur mit, die kann einfach nur dabei sein oder euch beim Tanzen unterstützen. 

Eine Überraschung wird euch auch auf dem Konzert erwarten. Was das wohl sein könnte? Findet es selbst heraus!

Für besonders motivierte Eltern gibt es eine klitzekleine Aufgabe. Einfach eine Woche vor dem Konzert hier auf unserer Webseite  nachschauen.



Pablo Woiz Trio

Pablo Woiz_Piano

Lukas Gierster_Bandoneon

Anna-Maria Huhn_Kontrabass

 

Thomas Rieser_Tänzer

Mari Häring_Moderation und Viola

 

In Kooperation mit der Freilichtbühne Weißensee und der Tangotanzschule Nou Berlin

Dauer: ca. 1h (ohne Pause)

Empfohlen für Kinder zwischen 6-10 Jahren (aber interessant für alle, die den argentinischen Tango kennenlernen wollen)
Ort: Freilichtbühne Weißensee
Große Seestraße 10
13086 Berlin

[email protected]

Eintritt an der Abendkasse beträgt 15 € für Erwachsene/10€ für Kinder ab vier Jahren. Schoßkinder, also Kinder unter vier Jahren kommen kostenfrei in das Konzert. 


!!!Termin wird auf den 

27.07.2021,  18:30  

verlegt!!!

Tickets vom 25.07.21 sind gültig, weitere Tickets nur an der Abendkasse ab 17:30.                                    


Freilichtbühne Weißensee

¿Tango oder Klassik? 100 Jahre Piazzolla_La voz

 

Wer wusste, dass Astor Piazzolla eine Oper geschrieben hat? Dieses Jahr hätte es wohl jeder mitbekommen müssen, wenn die Corona Pandemie die Kultur nicht zum Erliegen gebracht hätte. 

Wenn uns diese Freude nicht gegönnt wird, warum also nicht Opernarien und argentinische Folklore an einem Abend zu Gehör bekommen? Die Wurzeln dieser Oper „Maria de Buenos Aires“ von Astor Piazzolla.

An diesem Abend werden wir ganz unterschiedlichen Stimmen lauschen können. Ein klangvoller Mezzosopran und eine sonore, dunkle argentinische Herrenstimme werden die warme Luft an der Freilichtbühne Weißensee erfüllen. 

Bevor wir uns mit Gustavo Ariel Colmenarejo und Damian DAlessandro 

auf eine klangvolle Reise durch argentinische Landschaften und Stimmungen mit Gesang, Gitarre und Bandoneon begeben, umschmeichelt Lauriane Tregan-Marcuz mit Martine Marcuz am Klavier unsere Ohren mit Opernarien von G. Verdi und J. Offenbach.  

 

Wie schön, euch wiederzusehen.

Wir freuen uns auf euch!

 

Lauriane Tregan-Marcuz_Meszzosopran und Kontra Alt

Martine Marcuz_Piano

 

Gustavo Ariel Colmenarejo_Gesang und Gitarre

Damian DAllesandro_Gitarre und Bandoneon 

 

Eine Konzertreihe in Kooperation mit der Freilichtbühne Weißensee

Dauer: ca. 1h50 (inkl. Pause)
Ort: Freilichtbühne Weißensee
Große Seestraße 10
13086 Berlin

[email protected]


18.07.2021   18:30
Freilichtbühne Weißensee

¿Tango oder Klassik? 100 Jahre Piazzolla_
¿Ganz original?
 

Es spielen das „Arctos Trio“ und „PIAZZOLLA IN YOUR FACE!“ mit der Gastsängerin Noelia Tomassi
 
Zum 100. Geburtstag von Astor Piazzolla wird es rund um den Bandoneonvirtuosen und Tangokomponisten gehen. Als der wahrscheinlich berühmteste Tangokomponist hat er den Tango neu definiert, in eine neue Richtung gelenkt. In seiner Frühphase war er als Kompositionsstudent in Paris bei Nadja Boulanger dem Tango nicht sehr angetan, weil er diese Tanzmusik als eine der unteren Schichten betrachtet hatte. Wie wir heute wissen, kam es anders und der Tango war am Ende doch eine Berufung für ihn. Die Berufung zu einem Tango einer ganz neuen Art, anders als man ihn bis dahin kannte. Ein Tango für die Konzertsäle statt für das Tanzparkett.
 
Als genüsslichen Auftakt zu der Konzertreihe hören wir das „Arctos Trio“ mit der Serenade von E. v. Dohnanyi und Ausschnitte aus den Goldbergvariationen von J.S. Bach für Violine, Viola und Violoncello umgeschrieben. Nicht ganz original, aber ganz klasse!  
Bach- der perfekte Link zu Piazzolla. Warum? Das erfahrt ihr am Konzertabend.
 
Auch „PIAZZOLLA IN YOUR FACE!“ dürft ihr auf keinen Fall verpassen! Das Quintett mit der Gastsängerin Noelia Tomassi besteht aus Tangomusikern, denen diese Musik auch direkt in die Wiege gelegt worden ist. Piazzollas Stücke kennen viele, aber wann hört man schon mal seine Werke mit der zu seiner Zeit berühmten originalen Quintettinstrumentation? Auf jeden Fall bei uns! Wir freuen uns auf euch.
 
Arctos Trio 
Léo Thouvenin-Masson_Violine,
Fabian Struwe_Viola,
Tobias Hoffmann_Violoncello
 
PIAZZOLLA IN YOUR FACE!
Pablo Woiz_Piano
Diego Romero_Gitarre
Damian Foretic_Bandoneon
Diego Vassallo_Violine
Sven Holscher_Kontrabass
Noelia Tomassi _Gesang
 
Eine Konzertreihe in Kooperation mit der Freilichtbühne Weißensee
Dauer: ca. 2h (inkl. Pause)
Ort: Freilichtbühne Weißensee
Große Seestraße 10
13086 Berlin

[email protected]